Kontaktanzeigen


Achtung! Unbedingt lesen!

Damit ihr euch anschreiben könnt, müsst ihr eure Mailadresse zusätzlich in den Kontaktanzeigentext mit reinschreiben, das Emailfeld darüber ist nur dafür da, dass das System euch eine Bestätigung über den Eintrag senden kann, der Feldinhalt kann nicht veröffentlicht werden!!

Da Spam-Bots die Adressen dann auch finden werden, nehmt eine Mailadresse, die ruhig Spam erhalten darf. Mit der Nutzung dieses Kontaktanzeigenformulars erklärt ihr, dass ihr diesen Hinweis gelesen und verstanden habt.


Hinweise (Anzeige löschen, Inhalte):

  • Eure Anzeigen bleiben ca. 3 Monate gespeichert.
    Wer sie früher gelöscht haben möchte, teilt das bitte kurz per Mail (bitte eure Mailadresse aus der Anzeige benutzen) mit:

postatfemfem(punkt)de

  • Anzeigen mit pornographischen Texten und Postings, die keine Kontaktgesuche von Frauen für Frauen beinhalten, werden kommentarlos gelöscht!! Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung!

Hannover Hauptbahnhof

 


 

Kontaktanzeige eintragen (im Textfeld die Mailadresse nicht vergessen, sh. Hinweis oben!)

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.172.195.49.
Es könnte sein, dass der Eintrag erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Nadja aus Langenhagen schrieb am 22. Juli 2019 um 18:44:
Hallo liebe Frauen aus Langenhagen und Umgebung!

Ich unterstütze die Anzeige von Frieda unter meiner Anzeige mit dem Stammtisch.
Ein paar Frauen für diverse Freizeitaktivitäten in Form einer lockeren Gruppe (eher eine Freizeitgruppe).
Mit Stammtisch ist aber keine Saufgruppe gemeint.
Es geht mir eher darum, ein paar Frauen zu finden, um sich gemeinsam zu diversen Aktivitäten zu verabreden.
Beispielsweise könnte man Radtouren, Ausflüge, Herbstmarkt, Treffen aufm Stadtfest, Jazztreffs, (oder andere öffentliche Veranstaltungen), Spaziergänge, Klönrunden, Handarbeits- oder Bastelrunden und so weiter.....unternehmen.
Je mehr Frauen sich melden desto mehr Möglichkeiten kann es für alle geben sich miteinander zu verabreden - könnte wie so ein Netzwerk werden, oder wie ein Veranstaltungsbrett.
Falls es mal ein paar Unternehmungen geben würde, oder regelmäßige Treffs könnte man den Kontakt auch an Beratungsstellen weitergeben.
Ich war jedenfalls sehr froh darüber, als ich Anfang der 90er so eine Möglichkeit hatte eine Beratungs- und Informationsstelle anzurufen und Kontakt zu anderen Frauen in einem regelmäßigen Frauentreff oder einer Hobbygruppe aufzunehmen.

Ich bin 42 und auch aus Langenhagen.
Jedes Alter ist willkommen.
Darfst auch aus Isernhagen, Burgwedel etc.....vom Mond sein.
Über eine Mail von dir würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen!
n.gaehle@t-online.de