femfem.de
Currently viewing the tag: "Daniela Schenk"

O wüsste sie, dass sie es ist„Romeo und Julia“ und ein Philosoph namens Schropenbauer?
Diese Zara hat schon seltsame Interessen! Emilia verzieht ihren hübschen Mund und lässt die schwarzen Locken tanzen. Sie selbst werkelt lieber in ihrem Elektroladen oder erfindet Nutzlosapparate. Aber wenn die blinde Zara Hilfe für ein höchst ungewöhnliches Theaterprojekt braucht, lässt Emilia sich nicht lange bitten…
Die folgenden Monate bringen nicht nur fliegende Dolche, Herzattacken und halsbrecherische Mutproben mit sich, sondern auch allerlei überraschende Liebeswirren. Doch glücklicherweise sind da drei Väter, zwei Hunde und ein illustrer Freundeskreis, die Emilia und Zara tatkräftig unterstützen – was immer das heißen mag. So denn: Vorhang auf!

[ISBN: 978-3-89741-210-1]

Getagged mit
 

Julia & SatineInselferien.
Sonnenstrand.
Hier entspannt Julia, die sich vom Rechtsstreit mit ihrem Exgatten erholt, soweit das ihre Töchter und die stürmische Herzensfreundin Berthe zulassen. Und dort ruht Satine, deren Geliebte soeben einen Mann geheiratet hat… .
Julias Orientierungssinn ist ein Witz, ihre Leidenschaft für Kinderkunst groß und ihr Interesse an Sex auf dem Nullpunkt.
Satines Polisieren in romantischen Momenten ist legendär und ihre Schwäche für Heteras fatal, besonders wenn ihr die rotblonde Julia über die Füße fällt. Eine Fischvergiftung, eine Fotositzung und einen Reifenwechsel später sind sich die Frauen näher gekommen, wofür nicht zuletzt das gewitzte Töchtergespann und Berthe gesorgt haben. Dann tut Julia etwas, was sie gewiss nicht vorhatte und was eine Menge delikater Fragen aufwirbelt… .

[ISBN: 3-89741-153-9]

Getagged mit
 

Wir 4everWildfang Nora und die verträumte Amber sind von der ersten Klasse an die allerbesten Freundinnen. Als Nora die Idee hat, einen Geheimbund zu gründen, wählen sie per Zufallsprinzip zwei Komplizinnen aus. So kommen Colette und die Pausenbrotdiebin Dolores ins Spiel. Das Vierergespann ist sich immerhin in einem einig: Gutes tun wollen sie und vielleicht sogar Glück bescheren. »Rette-Rette« heißt ihr Lieblingsspiel – bis sie bitter erfahren müssen, dass man nicht alle Menschen vor sich selber retten kann. Zwanzig Jahre später, beim Klassentreffen in den Schweizer Bergen, begegnen sie sich als erwachsene Frauen wieder. So unterschiedlich ihre Lebenswege sind, eines eint sie: das gemeinsame Trauma aus der Geheimbundzeit. Und ob sie Kinder und Männer haben oder nicht, Erfolg im Beruf oder keinen, ob die Trennung von der liebsten Freundin überwunden ist oder doch nicht, ob sie im Luxus schwelgen oder einen rostigen VW-Bus fahren, jede von ihnen entbehrt etwas tief im Herzen… .

[ISBN: 978-3-89741-258-3]

Getagged mit
 

Copyright © 2004-2017 | femfem.de | female loves female | www.femfem.de
Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss